Benzin
·02.1967
·100 km
·Manuell

Ford Lotus Cortina LOTUS

CH-Fahrzeug, NEUZUSTAND vor 100KM Komplett Restauriert, Linkslenker, ab Service, ab MFK

CHF 68’900
pricecheckKein Preischeck
umbrella
Käuferschutz
steering wheel iconProbefahrt

Buche eine Probefahrt

Der Händler meldet sich innerhalb von 24 Stunden während den Geschäftszeiten bei dir, um deinen Wunsch-Termin zu bestätigen

Fahrzeugdetails

arrowdownm icon
check m icon

MFK inklusive

  • Limousine
  • 4 Sitze
  • 2 Türen
  • Gebraucht
  • 100 km
  • Erstzulassung:02.1967
  • Ab MFK:Ja
  • Aussenfarbe:
    Weiss
  • Innenfarbe:
    Schwarz
  • Manuell
  • Hinterradantrieb
  • 4 Zylinder
  • Benzin
  • 120 PS
  • 1557 cm³
  • 850 kgLeergewicht
Momentan können diese Daten abweichen. Mehr dazu

Beschreibung

arrowdownm icon

http://www.facebook.com/elitegaragezuzwil

http://www.instagram.com/elitegaragezuzwil

Der erste Cortina wurde am 21. September 1962 vorgestellt und in England bis 1966, in einigen anderen Ländern auch bis 1967 produziert.

Der Cortina wurde neu in das Modellprogramm aufgenommen und zwischen dem Ford Anglia und dem Ford Consul Classic platziert. Er wurde unter dem Projektnamen „Archbishop“ entwickelt – eine Anspielung auf das „Cardinal“-Projekt, das im deutschen Taunus 12M mündete. Der Cortina war einfach und rationell gebaut und wurde auf Anhieb ein großer Verkaufserfolg.

Motorisiert war der Cortina mit den vom Anglia bekannten Kent-Motoren mit 1,2 und 1,5 Litern Hubraum und seitlicher Nockenwelle. Der 1,5-Liter-Motor war mit 25 % Mehrleistung als „GT“ erhältlich, mit Weber-Vergaser, geändertem Auspuff und Zylinderkopf. Das leicht zu schaltende Vierganggetriebe war vollsynchronisiert. Mit der 12-Volt-Elektrik, und den vorderen Scheibenbremsen, ab 1965 auch in der Einstiegsversion 1200 Deluxe, stattete Ford bereits früh Autos dieser Klasse mit solchen Sicherheitsmerkmalen aus. Letztlich entscheidend für den großen Verkaufserfolg dieser Baureihe war wohl die von Roy Brown Jr. gestaltete geräumige fünfplätzige Karosserie mit einem großen Kofferraum und gefälligem Äußeren.

Die wohl berühmteste Ausführung war der Cortina Lotus. Ford hatte Colin Chapman, Inhaber von Lotus Cars beauftragt, einen Cortina für den Motorsport zu bauen. Der Motor des Cortina Lotus hatte auf dem Block des normalen "Kent"-Motors einen von Harry Mundy entworfenen Leichtmetallzylinderkopf mit zwei obenliegenden Nockenwellen. Dieser Motor wurde auch im Lotus 23, Lotus Seven und im Lotus Elan verwendet. Die Außenhaut der Türen und Hauben des Cortina Lotus bestehen aus Aluminium statt Stahl.[1] Auch das Fahrwerk des Lotus Cortina wurde modifiziert. Während die Hinterachse der Serienmodelle an Blattfedern hing, hatte der Lotus Cortina eine besser geführte Hinterachse mit Längslenkern, einem unten[2] am Differentialgehäuse angelenkten Reaktionsdreieck (Dreieckslenker) und Schraubenfedern. Zudem war das Differentialgehäuse aus Aluminium gefertigt, um die ungefederte Masse der starren Hinterachse zu reduzieren. Die Achsrohre waren nach wie vor aus Stahl. Diese Konstruktion erwies sich als Schwachstelle des Lotus Cortina, da das Aluminiumgehäuse des Differentials nicht ausreichend steif war und es deswegen zu zahlreichen Differentialdefekten kam, vor allem im Sporteinsatz. Deswegen wurden zur „aktiven“ Zeit dieses Sportmodells die meisten Exemplare auf die Hinterachse der Normalmodelle zurückgerüstet, die weniger Probleme machte.

"Classicdriver"

Sie wollen einen Youngtimer oder Oldtimer kaufen? Stöbern Sie einfach in einer großen Auswahl an Klassikern nach Ihrem Traumwagen.
WWW.ELITE-ZUZWIL.CH

Ausstattung

arrowdownm icon

Services

arrowdownm icon
buyerprotection iconKäuferschutz

Der kostenlose Käuferschutz versichert deinen Fahrzeugkauf. Um ihn in Anspruch zu nehmen musst du ihn innerhalb 72 Stunden nach dem Kauf abschliessen.

Mehr erfahrenarrowright icon
AutoversicherungAutoversicherung

Versichern sie ihr Auto beim Top Autoversicherer der Schweiz – Persönliche Beratung trotz Online-Abschluss – Zusatzausrüstung gratis mitversichert – Top Schadenservice und beste Kundenbewertungen.

Hier online Autoversicherungsprämie berechnenarrowright icon

Preis-Check

arrowdownm icon

Anhand mehreren Kriterien berechnet unser System das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Auto im Vergleich zu anderen Angeboten.

pricecheckKein Preischeck

Leider gibt es zu diesem Auto nicht genug Vergleichsdaten.

Kontakt

arrowdownm icon

Elite Garage AG Zuzwil

pin outlined icon

Herbergstrasse 34
9524 Zuzwil

phone icon+41 71 511 85 90

buyerprotection icon

Käuferschutz inklusive

Wenn du dieses Auto kaufst, kannst du es kostenlos absichern.

Mit der Kontaktaufnahme erkläre ich mich mit den AGB sowie der Datenschutzerklärung von carforyou.ch einverstanden.

Die angegebenen Daten stammen aus diversen Quellen und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit. Insbesondere durch die Umstellung auf WLTP-Werte können sich derzeit Abweichungen ergeben. Bei Unklarheiten kontaktieren Sie bitte den Anbieter.