Jeder spricht davon: doch was sind eigentlich KPIs? Übersetzt heissen sie Key Performance Indicators und sind im Prinzip nichts anderes als einfache Kennzahlen, anhand derer Sie messen können, wie erfolgreich bestimmte Tätigkeiten in Ihrem Unternehmen sind. Ein KPI sagt Ihnen, ob der Verkauf gut oder schlecht war, ob Ihre Ziele erreicht wurden oder nicht, oder wie viele zufriedene Kunden Sie haben. Übertragen auf die CAR FOR YOU-Welt gibt es KPIs, die erhoben, aber auch verstanden werden müssen. Wir stellen Ihnen im Cockpit übersichtlich alle notwendigen KPIs zur Verfügung und geben Ihnen hilfreiche Tipps, um Ihr Angebot zu optimieren. Probieren Sie es aus, wir sind uns sicher: Je regelmässiger Sie diese Zahlen beobachten und ggf. handeln, desto erfolgreicher wird Ihr Verkauf aussehen.


Ihre KPIs im CAR FOR YOU Cockpit. Eine einfache Übersicht, die sowohl Aufschluss über Ihren Erfolg als auch über Ihre Handlungsmöglichkeiten gibt.


Ihre KPIs im CAR FOR YOU Cockpit. Eine einfache Übersicht, die sowohl Aufschluss über Ihren Erfolg, als auch über Ihre Handlungsmöglichkeiten gibt.


1) Gesamterfolg ablesen - Anzahl Anfragen (Leads)

Mit anderen Worten: Wie viele Anfragen verzeichnen Ihre Fahrzeuge in einem bestimmten Zeitraum? Wenn Sie dies monatlich verfolgen, erhalten Sie ein gutes Gefühl dafür, ob Ihre Anfragen bzw. Leads im Laufe der Zeit steigen. So erhalten Sie einen Einblick in Ihre monatlichen Trends. Ist zum Beispiel der Januar typischerweise ein starker Monat für Ihren Anfragen? Gibt es bestimmte Monate, in denen die Anfragen eher gering ausfallen? Wenn Sie diese Trends erkennen, können Sie Ihre Strategie vorausschauend planen. Bleiben Leads plötzlich aus, lohnt es sich, einen Blick auf die weiteren KPIs zu werfen.


2) Wahlmöglichkeiten bieten - welcher Kanal performt am besten?

Die Kanäle Ihrer Anfragen: Ihre Kunden bevorzugen der persönlichen Kontakt per Telefon - gefolgt von E-Mails und WhatsApp.

Wie wurden die Anfragen zu Ihren Anzeigen bzw. Fahrzeugen generiert? Über das Kontaktformular bzw. per E-Mail, WhatsApp oder Telefon? Wenn Sie wissen, wie sich Ihre Anfragen aufschlüsseln, erhalten Sie einen Einblick in Ihre leistungsstarken- oder schwachen Kanäle. Stehen Ihren Interessenten Hürden im Weg, die Sie bspw. mit der Aktivierung von WhatsApp abbauen könnten? Haben Sie genügend Kapazitäten, Ihr E-Mail-Postfach zu managen, sodass Ihre  Anfragen immer im Blick haben?


3) Chancen sehen - Auflistung bei Suchen 

Erscheinen Ihre Autos in der CAR FOR YOU Suche ist der 1. Schritt bereits getan.


Diese Zahl spiegelt wider, wie oft Ihre Fahrzeuge in den CAR FOR YOU Suchergebnissen angezeigt wurden. Sie erhalten eine Aussage darüber, wie hoch die Anzahl der Besucher war, die an Ihren Fahrzeugen potenziell Interesse hatten. Vergleichen Sie diese Zahl mit den Ansichten Ihrer Anzeige sowie den erzielten Leads und setzen diese ins Verhältnis. Wo gehen Ihre Kunden verloren, wenn Sie in den Suchanfragen gelistet waren? Welche Anzeigen haben gut performt und welche schlecht - wo war der Unterschied? Lernen Sie Ihre Zahlen kennen und setzen sich das Ziel, im nächsten Monat “ein grösseres Stück vom Kuchen” abzubekommen. 

Unsere Technologie, die die Ausspielung Ihrer Anzeigen steuert, wird fortlaufend verfeinert. Wichtig ist für Sie zu wissen, dass Sie als Händler auf die Häufigkeit Einfluss nehmen können. Mit Inseraten die genügend Bilder haben, mit vollständigen Angaben zum Fahrzeug, der Ausstattung und Optionen werden Ihre Angebote bevorzugt in den Suchergebnissen gelistet. Überprüfen Sie Ihre Inserate auf diese Merkmal und passen Sie fehlende Angaben und Fotos an.

4) Interessenten erkennen - Ansichten Ihrer Inserate

Die Messung dieser Kennzahl hilft Ihnen zu verstehen, ob und wie viele Ansichten bzw. Aufrufe Ihre Fahrzeuginserate bekommen haben. Die Metrik analysiert, warum Sie eventuell viele Ansichten verzeichnen, aber keine Probefahrt angefragt wurde. Die Gründe, warum es an diesem Punkt nicht zur Anfrage kommt, sind oftmals die Qualität der Fotos, nicht aussagekräftige oder zu kurze Texte oder fehlende Informationen zum Fahrzeug - mit unseren KPIs sind Sie auf der richtigen Spur.


5) Dabei sein - Aktive Inserate

Setzen Sie Ihre aktiven Anzeigen ins Verhältnis zu den anderen KPIs, wie z. B. Auflistung oder Ansicht Ihrer Inserate. Auch die generierten Leads geben im Verhältnis zu den aktiven Inseraten Aufschluss über den Erfolg Ihre Angebotes. Natürlich ist Ihre Wahrscheinlichkeit, Leads zu generieren, höher, wenn Sie möglichst viele Inserate aktivieren. Bitte denken Sie immer daran, bereits verkaufte Fahrzeuge auch wieder zu deaktivieren. Das hält Ihre KPIs aktuell und sorgt vor allem dafür, dass Sie Interessenten keine Absagen erteilen müssen. Unser Tipp: Setzen Sie sich ein wöchentliches oder besser sogar tägliches Datum, um Ihren Fahrzeugbestand auf CAR FOR YOU aktuell zu halten, ein Upload neuer Fahrzeuge kann gleichzeitig erfolgen.

Fazit: Die Kennzahlen, die Ihnen das Cockpit liefert, sind wichtige Indikatoren, die Ihre Arbeit mit und auf der Plattform von CAR FOR YOU widerspiegeln. Wenn Sie diese KPIs täglich checken, werden Sie schnell mehr Verkaufserfolge sehen, da Sie wissen, wo es eventuell Probleme gibt.

Das Cockpit von CAR FOR YOU ist Ihre Anlaufstelle für die Erfolgsmessung. Wie sehen Ihre KPIs heute aus? Loggen Sie sich ins Händlerportal ein und finden Ihren Leistungsbericht.

Sollten Sie dazu Fragen haben, können Sie Frau Carina Velten, Customer Success Managerin bei CAR FOR YOU gern kontaktieren.