Sommer, Sonne, Cabrio - der Traum von Freiheit

Cabrios sind ein Stück Lebensgefühl und bescheren dir an schönen Sonnentagen Autofahrten, die du mit allen Sinnen geniessen kannst. Eine Rundum-Sicht mit viel Licht und frischer Luft machen jede Fahrt zum Erlebnis und ganz nebenbei zieht man die Blicke der Verkehrsteilnehmer auf sich. Während die ersten Autos, die vom Band liefen, ausschliesslich ohne Dach produziert wurden und damit günstiger waren, sind Cabrios heute teurer als geschlossene Fahrzeuge. Die aufwendige Technik hat ihren Preis, aber nicht jedes Cabrio erfüllt den Traum von Freiheit. Oft ärgern sich die Besitzer über fehlerhafte Schliess-Mechanismen, undichte Dächern oder feuchte Innenräumen. Wir möchten, dass du gut informiert in das Abenteuer Cabrio startest und haben dir 5 Tipps zusammengestellt, die deinen Cabrio-Kauf auf CAR FOR YOU unterstützen sollen.


1. Klappmechanismus überprüfen

Egal ob elektrisch oder manuell: ein Dach sollte sich ohne Probleme schliessen lassen. Hakende Abläufe werden oft durch verzogene Bauteile verursacht und müssen auf Dauer repariert werden, was sehr kostspielig werden kann. Achte daher bei der Besichtigung darauf, dass das Öffnen und Schliessen einwandfrei funktioniert, dann wirst du lange Freude an deinem Cabrio haben.


2. Dichtigkeit testen

Beim Cabrio darf keine Feuchtigkeit ins Innere gelangen. Regenschauer, Stürme oder Waschanlagen können einem guten und dichten Cabrio nichts anhaben. Du kannst die Dichtigkeit bei der Probefahrt selbst überprüfen, indem du es Regen aussetzt oder das Auto in die Waschanlage fährst. Teste nach der Wäsche gut die Bereiche des Klappmechanismus auf nasse Stellen oder Tropfen. Doch auch Windgeräusche während der Fahrt lassen auf undichte Stellen schliessen und sollten von dir genau überprüft werden.


3. Flecken identifizieren

Flecken im Innenraum können ein Indiz für bestehende Feuchtigkeit sein. Achte nicht nur auf die Bereiche rund um den Klappmechanismus, sondern suche auch nach schimmligen Stellen unter den Sitzen, im Kofferraum und im Fussbereich. Ein guter Tipp kann ausserdem sein, das Auto komplett zu schliessen und einige Minuten später zu überprüfen, ob ein modriger, feuchter Geruch wahrnehmbar ist.


4. Dichtungen & Gestänge überprüfen

Das A&O ist die regelmässige Pflege der Gummi-Dichtungen. Wurde das gebrauchte Cabrio nicht pfleglich behandelt, sind die schliessenden Gummis porös, hart und drohen zu brechen. Auch hier kannst du davon ausgehen, teure Spätschäden beseitigen zu müssen. Gummis sollten immer elastisch sein, das Gestänge vom Dach hingegen leicht gefettet und nicht rostig.


5. Löcher im Verdeck

Bei Stoffdächern sind Löcher im Verdeck schnell sichtbar, auch offene Nähte, Knickstellen oder dünnes Gewebe können ankündigen, dass du nicht mehr lange Freude an dem Auto haben wirst, darum prüfe den Zustand des Verdecks gründlich. Auch Metall- oder Kunststoff-Dächer solltest du auf ihren Zustand hin untersuchen.

Wir hoffen, dass du mit diesen Tipps im Gepäck dein Traum-Cabrio auf CAR FOR YOU finden wirst. Wusstest du schon, dass du bei uns eine Probefahrt vereinbaren oder dein Auto auch direkt online kaufen kannst?

Suche jetzt dein Cabrio auf CAR FOR YOU.