Du willst dein Auto erfolgreich verkaufen? In diesem Artikel erfährst du, wie du am besten vorgehst, wenn du den Wert deines Autos berechnen möchtest.

Finde heraus, wie viel dein Auto noch wert ist

Hast du gewusst: In der Schweiz werden jährlich mehr Occasionen als Neuwagen gekauft. Deshalb gibt es gute Möglichkeiten, einen fairen Preis für dein Auto zu recherchieren. Hier erfährst du, was den Preis beeinflusst und wie du den Preis ermittelst.

Zusätzlich geben wir dir eine Handvoll weiterer nützlicher Tipps für zum Beispiel deine Verkaufsfotos und Möglichkeiten, dein Auto aufzuwerten

Am Ende ist wichtig, dass du und auch der Käufer zufrieden sind und ihr einen guten Deal gemacht habt. Grundsätzlich gilt: Die Preisermittlung kannst du entweder selbst wagen oder einen Profi ans Werk lassen. Die Vor- und Nachteile beider Möglichkeiten zeigen wir dir auch auf.


Vielen Faktoren beeinflussen den Verkaufspreis

Je nach Marke und Modell variiert der Kaufpreis bereits bei Neuwagen. Da ist es nicht ganz einfach, den Überblick zu bekommen. Entsprechend ist auch der Marktwert von Gebrauchtwagen oft Ansichtssache. Alter, Zustand, Kilometerstand, aber auch Farbe und Zusatzausstattungen sind entscheidende Faktoren, die den Verkaufspreis deines Autos beeinflussen. Ein guter und fairer Preis ergibt sich aus der objektiven Einschätzung von diesen Elementen.

Grundsätzlich hast du zwei Möglichkeiten um den Wert deines Autos zu erhalten: Entweder du recherchierst selber, was je nach dem zeitaufwendig sein kann. Oder zu ziehst externe Fachpersonen hinzu, die dir dabei helfen, einen vernünftigen Marktpreis zu bestimmen. Sprechen wir zuerst über die erste Möglichkeit.

Vergleiche andere Inserate für einen Schätzwert

  • Service: Du hast immer gut auf den Zustand deines Autos geschaut und Teile ersetzt wenn nötig? Gut! Vor allem, wenn du es beweisen kannst in einem Service-Heft oder mit Rechnungen.
  • Kilometerstand: Je mehr Kilometer dein Auto gefahren ist, desto günstiger musst du es anbieten. Kannst du jedoch zeigen, dass die Wartung regelmässig durchgeführt wurde, ist dieser Punkt relativ. Je nach Modell ist die Kilometerzahl für den Autowert weniger ausschlaggebend, wenn das Serviceheft nachweist, dass es gut in Schuss ist.
  • Vergangenheit: Dein Auto war mal in einen Unfall verwickelt? Das verringert den Wert des Autos. Idealerweise weisst du potentielle Käufer darauf hin, da dies bei einer genaueren Inspektion meist sowieso ans Licht kommt.
  • Sonderausstattung: Besondere Merkmale der Innenausstattung, Ledersitze, Pneusätze und viele weitere können Ausschlag geben für einen höheren Preis. Erwähne daher beim Verkaufsgespräch auf jeden Fall die Sonderausstattung und berücksichtige sie bei der Berechnung des Autopreises.
  • Zustand des Innenraums: Wie gut sieht die Armatur aus, wie die Sitze? Sorge dafür, dass alles gut aufbereitet wird. Das kannst du entweder selbst erledigen oder einem Profi überlassen. Erfahre hier, wie du den Innenraum deines Autos aufbereitest, um eine Wertsteigerung zu erzielen.
  • Letzte MFK: Ist die letzte Motorfahrzeugkontrolle noch nicht lange her? Gut für dich! Ideal ist natürlich, das Auto extra vor dem Verkauf noch einmal vorzuführen.

Auch möglich: Online-Fahrzeugbewertung

Eurotax ist ein super Rechner, der deinen Autowert ermittelt. Alles, was du brauchst, ist dein Fahrzeugausweis für die Angaben, ein paar Franken und etwas Zeit. Da Eurotax Daten aus dem ganzen Schweizer Occassionsmarkt einbezieht, kannst du noch zuverlässiger den Wert des Autos berechnen lassen. Eine Bewertung durch Eurotax kannst du auch als eine Art Gütesiegel für den Verkauf nutzen. Die Preisermittlung dauert in der Regel nicht länger als 30 Minuten.

Beratung beim Fahrzeugwert durch einen Profi

Wenn du lieber einen Profi hinzuziehen möchtest, dann hast du auch hier verschiedene Möglichkeiten: Ob Occasionshändler, Garagist in einer Werkstatt in deiner Nähe oder bei einem Spezialisten für Auto-Checks. Eventuell verlangt der Händler für die Einschätzung ein paar Franken. Erkundige dich also im Vorfeld, ob und wie viel eine Preiseinschätzung vielleicht kostet. Der Vorteil durch die Einschätzung von einem Händler oder Garagisten ist ein zuverlässiger Verkaufspreis, der aus dem Fachwissen und dem Know-How des Profis spezifisch für dein Fahrzeug ermittelt wurde. Ausserdem kannst du auch diese Einschätzung im Verkaufsgespräch einbringen, um zu zeigen, dass du ein vertrauenswürdiger Verkäufer bist.

Weitere Vorteile:

Fachleute kennen typische Mängel verschiedener Fahrzeugmodelle, aber auch Merkmale, die den Wert eines Fahrzeuges steigern. Das hilft dir insbesondere, wenn dein Auto mit diversen Extras ausgestattet und nicht so einfach mit gleichen Basismodellen zu vergleichen ist.

Du erhältst eine Einschätzung, welche Arbeiten am Auto noch erledigt sind, damit sich dein Fahrzeug möglichst gut verkaufen lässt. Der Profi in der Garage kann dir nämlich sagen, ob im Vergleich zum aktuellen Wert des Autos zusätzliche Investitionen Sinn machen oder nicht.

Es ist auch möglich, anzugeben, dass die entsprechenden Arbeiten vom Käufer getragen werden müssen. Du siehst: Je nach Verkaufsstrategie hast du verschiedene Möglichkeiten, den Preis zu beeinflussen.

Finde den richtigen Zeitpunkt, um nicht zusätzlich Wertverlust zu erleiden

Jährlich verliert dein Auto etwa fünf bis zehn Prozent an Wert. Bei einem Neuwagenkauf ist die Abschreibung übrigens schon nach ein paar hundert Kilometern beträchtlich: je nach Modell liegt der Wertverlust bei 30 Prozent nach dem ersten Jahr. Aus budgettechnischen Gründen lohnt sich ein Occasionsauto für den Käufer auf alle Fälle. Wichtig ist also zu überlegen, wie viel sehr sich der Wert deines Autos verändert, , wenn du es nicht in der nächsten Zeit verkaufen kannst. Bei Oldtimern oder besonders speziellen Fahrzeugen kann es auch in die andere Richtung gehen: diese Fahrzeuge gewinnen teilweise mit der Zeit wieder an Wert.

Wir hoffen, diese Infos haben dir geholfen und wünschen dir viel Erfolg beim Verkaufen deines Autos.

Hier geht es zum Inserieren

PS: Wenn du auf der Plattform bist und Fragen hast, kannst du uns immer über den Chat erreichen. Wir helfen dir gerne weiter.